Am Montag, den 29. März 2021

fand unsere Teamfortbildung im Haus des „Roten Kreuzes“ in Kaufbeuren statt.

 

Das gesamte pädagogische Team nahm an der

„Ersthelfer-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungenfür Kinder“ teil.


Die Schlaubitüte steht zum Abholen bereit!

 

 

So hieß es mal wieder für unsere großen Vorschulkinder in dieser Aprilwoche. Denn es ist wieder Notbetreuungszeit und wir wollten doch so gerne mit unserem Thema „Werkstatt“ loslegen. Sooo viele wunderbare Ideen, die von den Kindern gesprudelt sind. Aber geht nicht – gibt`s nicht. Durch unsere Schlaubitüten kommt eben die Werkstatt zu den Kindern nach Hause. Da ist die Schokowerkstatt mit einem Rezept für Schokolade und die Schreibwerkstatt mit der Postkarte. Beides zusammen teilen unsere Schlaubis zusammen mit einem Patenkind, denn nur so können wir Kontakte auch außerhalb der eigenen Gruppe aufbauen. Diese Kontakte sind wichtig, wenn die Kinder dann zusammen in einer Klasse sitzen werden. Die Instrumenten- und Holzwerkstatt verbinden wir mit dem Thema Tiere und es wird eine Klangschnecke gebaut. Dazu können sich die Kinder auch das Video zur Schneckenaufzucht im Kindergarten anschauen. In der Nähwerkstatt werden Vögel genäht, die vielleicht bald mit unseren richtigen Vogelbabys im Kindergarten um die Wette fliegen können. Und beim wichtigen Bauprojekt entsteht in Gemeinschaftsarbeit eine Traumschule. Wir sind alle gespannt, wie unsere Schlaubis sich wohl die „TRAUMSCHULE“ vorstellen und hoffen natürlich darauf, dieses Kunstwerk gemeinsam der Schule überreichen zu dürfen. Aber noch mehr wünschen wir uns, die Werkstatt auch endlich dann im Kindergarten wachsen zu lassen! Zumindest nach den Pfingstferien werden wir hoffentlich wieder gemeinsam werkeln. Und bis dahin werden wir uns über eine weitere Onlinesitzung wie die Großen austauschen!

 

Beatrice Köber

Schlaubibeauftragte

 


 

Ein  -liches Dankeschön für die tolle Spende

 

Der Faschingsverein „Glorreiche Halunken“ mit ihren Vorständen Stefan Nieberle und Franz Zech spendeten den Kindern des Kindergartens St. Vitus aufgrund ausgefallenem Faschingsumzug eine „LED-Leuchtplatte“ zum experimentierten im Wert von 200 Euro.

 Im Namen aller Kinder und Erzieherinnen ein herzliches Dankeschön!!!

 

(im Bild von links: Sigrid Ammersinn, Franz Zech, Stefan Nieberle und Manuela Huber)

 

Sigrid Ammersinn                                                                                          stellvertretende Kindergartenleiterin


Vor dem Kindergarten ist was los…

 

Eine Baustelle wird zum spannendsten Lernort für alle

Seit Februar diesen Jahres haben wir eine Baustelle direkt an unserem Kindergarten. Doch viele fragen sich, was wird denn da gebaut? Wir bekommen eine „Mensa – einen Essensraum“ mit einer integrierten Küche. Die Mensa soll ein gemütlicher Ort der Begegnung für alle KiKnder werden, die dort in angenehmer Atmosphäre ihre Verpflegung einnehmen. Im Februar rückten die Arbeiter der Firma Dobler aus Kaufbeuren an und die Baustelle wurde eröffnet. Die Arbeiten auf der Baustelle bieten eine gute Gelegenheit, bei den Experten viel Wissenswertes über „das Setzen von Stein auf Stein“ und „das Fahren mit dem Kran“ zu erfragen. Auch Arbeiter der Firma Paul Zimmerei-Holzbau aus Mauerstetten deckten bereits das Dach ein. Tagtäglich schauen unsere Kinder nach dem Rechten. Und nun warten alle, bis es weitergeht. Ein sehr spannendes Projekt für Groß und lein.

 

Sigrid Ammersinn                                                                                                                               

stellvertretende Kindergartenleiterin

 



Alle Vögel sind schon da….

 

…so heißt es in einem bekannten Kinderlied.

Im Kindergarten St. Vitus warten nicht nur die Kinder auf eine Vogelfamilie im neu installierten Starenhaus. Das Wunderbare daran, alle bekommen es live mit, wenn hier der erste Star anfängt die Ästchen hineinzulegen. „Komm schnell, er war grad wieder da!“ ruft Sarah ganz aufgeregt. Sie war gerade draußen am Monitor. Dieser hängt neben dem Gartenausgang genau in der richtigen Höhe, damit alle einen Blick darauf werfen können. Damit diese ganze Installation auch klappt hat sich unser Haumeister Leo Bertele mit seinem Enkel Maximilian viel Mühe gegeben!

 

Aber auch einigen anderen möchten wir auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön aussprechen. Da wäre Hr. Alfred Moser der das Starenhaus gebaut hat und der Rentnertrupp Mauerstetten, der die Kamera spendete. Elektro Wolf hat sich mit dem Monitor beteiligt und den Mini PC verdanken wir auch einem großzügigen Spender. 

 

Der schönste Dank wäre, dass es jetzt einem Starenpärchen bei uns auch gefallen wird und sie es sich gemütlich machen! Vielleicht erfreut sie ja das fröhliche Kinderlachen aus dem Sandkasten, der sich genau unter dem Starenhaus befindet. Ansonsten werden wir dem Vogelpaar mal das Lied vorsingen: „Alle Vögel sind schon da…“


FASCHING neu gedacht

 

Aramsamsam, so fängt eines der Faschingslieder an, das im Kindergarten gesungen wird. Natürlich singen dieses Lied die Kinder in der Notbetreuung und verkleiden sich dabei gern. Aber wie schön wäre es, wenn auch der Lieblingsfreund im Kindergarten mitfeiern könnte. Also heißt es nach neuen Wegen zu suchen, um ein gemeinsames Erlebnis zu schaffen. So können hinterher doch alle Kinder gemeinsam davon erzählen und sich austauschen. Denn das ist es, was ein Fest wie Fasching ausmacht: gemeinsam davon erzählen zu können, das Erlebnis mit anderen zu teilen. Und da findet sich immer ein Weg. Im Kiga St. Vitus ist es die Faschingstüte, die alle Kinder, egal ob Notbetreuung oder zu Hause, bekommen. Was sich darin befindet? Masken zum selbst gestalten, und die Fotos der Kinder mit den Masken hängen dann als Wimpelkette im Kindergarten. Konfetti, Luftschlangen und natürlich eine Süßigkeit gehören zu der Ausrüstung der Faschingstüte. Für die großen Schlaubis gibt’s auch wieder eine Zusatzaufgabe. Wissen Sie, wie lang eine Luftschlange ist? Die großen im Kindergarten könnten es Ihnen sagen. Denn sie haben gemessen, in Fußlänge, Ellenlänge, Metern und Zentimeter.                                                                                                     Und das gemeinsame Erlebnis? Das ist dieses Mal ein Kasperltheater vom pädagogischem Personal mit viel Freude für die Kinder als Video gedreht. Spaß daran haben hier alle aus dem Kindergarten, vom jüngsten Krippenkind, bis zum Erwachsenen. Anhand eines QR-Codes kann das Video gescannt und angeschaut werden. Und wenn alle wieder im Kindergarten sind, lässt sich so ein Video auch gemeinsam nochmal anschauen. Ratz-Fatz waren deshalb die Faschingstüten abgeholt und sicherlich sind die Süßigkeiten längst schon aufgefuttert.

 

 

Der Kindergarten St. Vitus wünscht auch Ihnen den Blick für humorvolle Momente                                                                                                                                                                                                                              

 




Weihnachtsaktion - Schuhe für Kinder in Mali/Afrika

 

Vielen Kinder in Mali geht es nicht so gut. Sie sind sehr arm, krank, können nicht zur Schule gehen oder müssen schon sehr früh arbeiten.

 

Wir möchten uns ganz - lich bei allen Familien bedanken, die die Weihnachtsaktion "Schuhe für Kinder in Mali/Afrika" unterstützt haben. Damit möchten wir einen Beitrag leisten, der zur Linderung der Not in Mali beitragen soll


Liebe Eltern!

 

Uns stehen die Weihnachtsfeiertage bevor, wie wir sie alle noch

nie erlebt haben.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie mit Ihren Familien trotz des aktuellen Lockdown eine schöne und auch ruhige Zeit zwischen dem Jahreswechsel verbringen können.

 

Wir alle haben den Wunsch, dass bald wieder alle Kinder in unserer Einrichtung betreut werden dürfen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen eine gute Zeit, gesegnete Weihnachten und einen guten und vor allem gesunden Rutsch

ins neue Jahr 2021.

 

 Ihr Kindergartenteam


Verabschiedung Karoline Waldner

Seit 2009 hat Karoline Waldner das verantwortungsvolle Amt der Kindergartenverwalterin ausgeübt und dabei sehr viel Geschick und Einfühlungsvermögen, Organisationstalent und Haushaltsdisziplin bewiesen. Immer um Ausgleich und Zusammenarbeit bemüht, hat sie es geschafft die Interessen von Gemeinde und Kirchenstiftung als Kostenträger, von Landratsamt und Regierung als Aufsichtsbehörden und Zuschussgeber einerseits und Kindergartenteam, Kindern und Eltern andererseits zusammenzuführen.

 

Die Neugestaltung des Gartens konnte 2019 zum Abschluss gebracht werden und der geplante Mensaanbau, der durch die beengten Verhältnisse notwendig wurde, von ihr noch auf den Weg gebracht werden.Aus beruflichen Gründen hat Karoline Waldner ihr Amt zur Jahresmitte zur Verfügung gestellt. Dies war mit Anlass, die Verwaltung  unseres Kindergartens St. Vitus seit dem 01.07.2020 dem Kita-Zentrum St. Simpert der Diözese zu übertragen.

 

Leider mussten Corona bedingt alle festlichen Anlässe im Kindergarten abgesagt werden, weshalb Pfarrer Julius Kreuzer nun die Vorabendmesse am 19. Dezember nutzte um Karoline Waldner offiziell zu verabschieden und ihr den Dank der Pfarrei und Kirchenstiftung auszusprechen.

Stellvertretend für die Kindergartenleitung bedankte sich auch Sigrid Ammersinn für die gute unbürokratische Zusammenarbeit mit dem Kindergartenteam und das Verständnis von Karoline für die Belange der Kinder. Diese hatten auf einem Transparent ihre Freude und ihren Dank für Karoline zum Ausdruck gebracht.

 

Josef Häusler, Kirchenpfleger


 

Kindergarten St. Vitus

 

"Tragt zu den Menschen ein Licht….“

 

Der Gedanke dieses Liedes hat die Allerkleinsten vom Kiga St. Vitus in das Pflegeheim nach Steinholz geführt. 15 Mäusekinder, warm eingepackt im XXL Kinderwagen und acht Strolchekinder, die mit drei Jahren schon dieses weite Stück gut laufen können, sind mit Laternen und Tannenzweigen ausgestattet, auf dem Weg zu den Bewohnern des Pflegeheims. Auf dem Weg dorthin gibt es vieles zu entdecken, jedoch schaffen wir es rechtzeitig zur vereinbarten Zeit, um die Bewohner, die schon draußen auf uns warten, nicht zu sehr frieren zu lassen. Wir legen einen Adventskranz mit den Zweigen und mitgebrachten Lichtern und singen Laternenlieder und unser Adventslied. Auf Wunsch der Bewohner gibt es noch eine Zugabe mit „Oh Tannenbaum“, dass alle gemeinsam singen.

Und dann kommt noch unsere mitgebrachte Überraschung: vierzig selbstgebastelte Weihnachtskarten mit einem Weihnachtsbrief werden überreicht!

 

Es gibt immer Wege, auch unter strengsten Hygieneregeln, das Licht weiter zu tragen und ein Lächeln in das Gesicht des Gegenübers zu zaubern. Dieses erkennt man auch unter einer Maske!

 

Die Mäuse - und Strolchegruppe des Kindergarten St. Vitus


Kennenlernnachmittag und Anmeldung

 

Am Freitag, den 29.01.2021 von 15.30 – 17.30 Uhr laden wir alle interessierten Eltern und Kinder zu einem

„Tag des offenen Nachmittags“ ein.

 

Aufgrund der Momentanen Situation, können Familien nur gestaffelt zu uns in den Kindergarten kommen.

Bitte vereinbaren sie daher telefonisch einen persönlichen Termin innerhalb dieses Zeitrahmens.

 

An diesem Tag haben sie Gelegenheit sich über unsere pädagogische Arbeit zu informieren, die Räume des Kindergartens, sowie die pädagogischen Fachkräfte kennenzulernen. Gerne nehmen wir uns in einem persönlichem Gespräch Zeit für Ihre Fragen.

 

An diesem Nachmittag besteht die Möglichkeit zur Anmeldung ihres Kindes für das Krippen-/Kindergartenjahr 2021/2022.

Bei Bedarf und Interesse an einem Integrationsplatz für ein Kind mit individuellem Förderbedarf, bitten wir Sie schon jetzt mit uns Kontakt aufzunehmen.

 

Wir freuen uns Sie und Ihr Kind in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

Manuela Huber

Kindergartenleiterin


Besuch im Pflegeheim Wiltschka

 

Besonders in Zeiten von Corona ist es wichtig aufeinander zu achten und sich gegenseitig wertzuschätzen. Nur dadurch gelingt es, den trüben Alltag etwas fröhlicher zu gestalten.

Auch die Bewohner aus dem Pflegeheim Wiltschka erhalten momentan weniger Besuch und haben deshalb auch weniger Abwechslung.

Nachdem die Kinder der Katzengruppe, aus dem St. Vitus – Kindergarten, auf einem Herbstspaziergang bunte Blätter und viele unterschiedliche Herbstfrüchte gesammelt hatten, gestalteten sie im Kindergarten ein buntes Herbstmandala. Dazu sang die Gruppe ein Herbstlied, welches sie mit Instrumenten musikalisch untermalte.

So kam die Idee auf, die Menschen im Pflegeheim an der Freude der Kinder teilhaben zu lassen. An einem Donnerstagvormittag marschierten die Kinder los und trugen ihr Lied mit bunten Tüchern und Instrumenten vor. Sie ernteten Applaus und freudige Gesichter!

Damit die Bewohner noch länger an diesen Besuch denken können, legten die Kinder ein buntes Herbstbild in den Hof des Pflegeheims. Das quirlige Treiben wurde freudig von den Bewohnern beobachtet. Auch die Katzen-Kinder gingen mit strahlenden Gesichtern und Süßigkeiten in der Tasche, zurück in den Kindergarten.

Es war ein schöner Vormittag und wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch im Pflegeheim!

 

Die Katzengruppe


Sankt Martin einmal anders…

 

Am Mittwoch, den 11. November 2020 feierten wir als die Dunkelheit einbrach unser „Sankt Martins Fest“. In diesem Jahr einmal anders, denn es nahmen nur die Kinder unseres Kindergartens und der Kinderkrippe, sowie alle pädagogischen Fachkräfte teil.

Gemeinsam zogen wir mit unseren bunt, leuchtenden Laternen durch unser Dorf. Unser Ziel war der Sportplatz. Als wir diesen erreichten, fanden wir eine sehr heimelige und wunderschöne Atmosphäre vor - ein Kreis aus Kerzen erwartete uns im Nebellicht. Als alle Kinder ihren Platz eingenommen haben, ertönte das Lied „Ich geh mit meiner Laterne“. Alle Kinder sangen aus Leibeskräften, es war Ihnen richtig anzuhören. Darauf folgte die Geschichte vom „Heiligen Martin“ gezeigt in einem Rollenspiel der Erzieherinnen.

 

Anschließend ertönten noch die Lieder „Sankt Martin Ritt durch Schnee und Wind“ und „Laterne, Laterne“. Es war eine so beruhigende und schöne Feier. Und zum Abschluss durften natürlich die gebackenen Martinsgänsle nicht fehlen. Viele Kinder verspeisten dies noch vor Ort, ein paar teilten sie zu Hause mit ihrer Familie. Und dann war es schon langsam vorbei mit unserem Fest, die Kinder wurden von ihren Eltern und Geschwistern wieder abgeholt und alle flogen kurze Zeit danach glücklich, zufrieden und sehr müde ins Bett. Vielen Dank, dass die Familien uns dieses Fest mit Ihren Kindern ermöglicht haben.


 

Aktion "Geschenk mit Herz"

 

In diesem Jahr unterstützen wir wieder die

Aktion "Geschenk mit Herz".

 

Einige Familie packen mit ihren Kindern viele Päckchen und bereiten bedürftigen Kindern eine Weihnachtsfreude, die Sie   

                                                                                                                   sein Leben nicht vergessen werden.

 

                                                                                                                  Wenn auch Sie diese Aktion unterstützen möchten, können Sie                                                                                                                     bis Freitag, den 10. Dezember 2020 ihr gepacktes Päckchen                                                                                                                         bei unserer Sammelstelle bei uns im Kindergarten abgeben. 

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.geschenk-mit-herz.de

 

Wir bedanken uns schon vorab bei allen Familien, die hilfsbedürftigen Kindern eine Weihnachtsfreude bereiten.


Besuch im Reisach Früchtegarten

und Besichtigung des Erntedankaltares

 

Einen Apfel zu pflücken und ihn genauer zu betrachten, Gemüsesorten kennenzulernen, die Rüben selbst zu ziehen und in der Anlage zu reinigen und dann ganz stolz die eigene Rübe nach Hause zu nehmen, begeisterte die Kinder sehr.

 

Einen herzlichen Dank an Familie Niederthanner, dass Sie es uns dieses Jahr wieder ermöglicht haben mit den Kindern die Plantage zu besuchen.

 

Desweitern besuchten die Gruppen Anfang Oktober den Erntedankaltar in der Kirche. Gemeinsam betrachteten sie den Altar, sprachen darüber wofür sie alles "Danke" sagen können und sangen noch ein Erntedanklied.

 

Für die Kinder ist es immer wieder ein schönes Ereignis die Kirche zu besuchen.

 


Neues Leitungsteam

 

Seit 01. September 2020 ist unser Kindergarten St. Vitus unter neuer Führung von Manuela Huber (Einrichtungsleiterin) und Sigrid Ammersinn (stellvertretende Einrichtungsleiterin).

 

Manuela Huber ist seit 2002 als Erzieherin im Kindergarten St. Vitus tätig und seit Juni 2019 Einrichtungsleiterin.

 

Sigrid Ammersinn, ebenfalls Erzieherin, gehört seit 2009 zum Kindergarten-Team und ist seit 2011 stellvertretende Einrichtungsleiterin. Jetzt kehrte Sie nach ihrer Elternzeit zurück und ist seit September wieder unsere (alte) neue Stellvertretung.

 

 

(auf dem Bild:   Sigrid Ammersinn, Manuela Huber, Herr Pfarrer Julius Kreuzer)

 

Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit den Eltern ihre Kinder ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Wir möchten die Kompetenzen und Persönlichkeiten unserer Kinder fördern und stärken und die Entwicklung der Kleinsten in der Gemeinde miterleben. Für unsere zukünftige Arbeit ist es uns sehr wichtig, dass wir die Pädagogik des katholischen Kindergartens gemeinsam mit dem pädagogischen Team stetig weiterentwickeln und an der bisherigen erfolgreichen Arbeit anknüpfen. Ebenfalls pflegen wir eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern, dem Elternbeirat, der Grundschule und dem Träger.

 

Es grüßt Sie herzlich das Leitungsteam

 

Manuela Huber und Sigrid Ammersinn


Liebe Eltern,

 

nach Ihrer regen Beteiligung bei unserer Muttertagsaktion (Worüber wir uns sehr gefreut haben!) möchten wir natürlich auch ein Päckchen für den Vatertag zur Verfügung stellen. Dieses Vatertagspäckchen kann Dienstag (19.05.2020) und Mittwoch (20.05.2020) von 8:00 Uhr bis 14:30 Uhr abgeholt werden.

 

Wir würden uns darüber freuen, wenn Sie wieder so zahlreich vorbeikommen!  

 

Ihr Kindergartenteam St. Vitus

 


 

Liebe  Eltern,

 

Vielleicht hat es sich schon rumgesprochen…. die Waldbox der Eichhörnchen im Reutwald! Eigentlich wäre die Eichhörnchengruppe seit letzter Woche in ihrem „Sommerwald“. Da dies in der Gesamtgruppe zurzeit nicht möglich ist, ist die Idee der Waldbox entstanden.

 

Natürlich können gerne alle Kigafamilien die Waldbox und das wöchentlich wechselnde Angebot jeweils von Do bis Fr ( ab 9.00 bis ca. 18.00 Uhr ) nutzen. Wir freuen uns auf viele Waldläufer, die unseren Platz besuchen und dort die Zeit zum Spielen und Werkeln genießen.

 

PS: Wer eine Beschreibung für den Weg zum Waldplatz benötigt, kann uns gerne im Kindergarten kontaktieren


 

Unsere "Schlaubipäckchen"

  

Puuuuhhh…. Da war ja ganz schön was los heute (30.04.2020) bei uns am Kindergarten..

 

Die Schlaubis aus allen Gruppen durften heute ihr eigenes "Schlaubipäckchen" abholen mit verschiedenen Blättern und Angeboten für zu Hause - Rund um das Thema "Schulvorbereitung". 

 

Wir wünschen Euch liebe Schlaubis ganz viel Spaß mit dem "Schlaubipäckchen" und freuen uns auf Eure Rückmeldungen!

 

(Die Aktion erfolgte unter Einhaltung der Abstandsregelungen und Kontakteinschränkungen)


Liebe Schlaubi-Eltern,

 

Es gibt tolle Nachrichten: Ab dem 11.05.2020 wird unser "ZiK-Projekt"

(= Zeitung im Kindergarten) fortgeführt, das leider aufgrund der Corona-Krise unterbrochen werden musste.

 

Wie geht es weiter?

Ab dem 11.05.2020 stellen wir Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:30 Uhr eine Box mit 20 Zeitungsexemplaren vor die Kindergartentüre. Ihr könnt euch gerne ein Exemplar mitnehmen.

 

Viel Spaß mit den Zeitungen und vor allem den Geschichten von Rudi der Zeitungsmaus.

 

Euer Kindergartenteam St. Vitus!


Liebe Eltern,
(ein Anliegen von mir, Stefan Engstler in der Rolle als Studierender der Hochschule München)

 

Die aktuelle Zeit, in der wir uns befinden, ist geprägt von Unsicherheit und Ungewissheit. Wann ist es Geschäften und Restaurants wieder erlaubt zu öffnen? Wann kann ich wieder unbeschwert nach draußen gehen? Und vor allem auch: Wann können die Kinder wieder in die Schulen und Kindergärten gehen?

 

Bis diese Fragen, deren Antworten zum aktuellen Zeitpunkt noch unbekannt sind, geklärt werden können, haben wir BEKI-Studierenden der Hochschule München ein Projekt gestartet. Dieses hat zum Ziel Sie zu Hause mit Ideen zu unterstützen, welche spannenden Ideen Sie gemeinsam mit ihrem Kind/ihren Kindern verwirklichen können. Sie erhalten nicht nur täglich neue, kostenlose Anregungen mit einer Beschreibung der Durchführung, sondern sehen auch genau, in welchen Bereichen Ihr Kind dabei gefördert wird (Alter: 0-12 Jahre). 

 

Die Sammlung der Ideen und weitere spannende Informationen zu uns und unserem Projekt finden Sie unter beki-hope.com.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Stefan Engstler


Liebe Eltern,

 

vor der Schließung unseres Kindergartens aufgrund der Covid 19-Krise war im Rahmen des ZIK-Projekts die Medienmaus Rudi bei uns zu Besuch im Kindergarten. An diesen Tag können sich Ihre Kinder (besonders die Schlaubischlümpfe) vermutlich noch ganz genau erinnern.

 

Ein Bild der von den Schlaubis gestalteten Medienmaus Rudi, ist neben vielen anderen Kunstwerken nun auch auf der Internetseite von Allgäu Life zu finden (In der Galerie einfach 10x nach rechts klicken). Vielleicht erkennt Ihr Kind das Kunstwerk wieder...?

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern!

Ihr Kindergarten St. Vitus


Auch unsere Eltern und Kinder zu Hause, haben sich Etwas überlegt um unseren Kindergarten bunter zu machen. Seit gestern finden wir in unserem Briefkasten viele verschiedene Bilder von Regenbögen in jeglicher Form: Reißtechnik, Wasserfarben, Filzstifte. Die Ideen sind so kreativ, dass unsere Fenster jetzt schon kunterbunt aussehen.

 

Wir möchten Euch liebe Kinder und Eltern für eure lieben Grüße Danke sagen! 

 

Wir freuen uns darauf, euch hoffentlich bald wiederzusehen!  J



 

           
          Kennenlernnachmittag und Anmeldung

 

 

 

Am Freitag, den 31.01.2020 von 15.30 – 17.30 Uhr laden wir alle interessierten Eltern und Kinder zu einem „Tag des offenen Nachmittags“ ein.

Sie haben Gelegenheit sich über unsere pädagogische Arbeit zu informieren, alle Räume des Kindergartens sowie die pädagogischen Fachkräfte kennenzulernen. Gerne nehmen wir uns in einem persönlichem Gespräch Zeit für Ihre Fragen.

 

Die Elternvertreter bieten Kaffee, Getränke und Kekse an. An diesem Nachmittag besteht die Möglichkeit zur Anmeldung ihres Kindes für das Krippen-/Kindergartenjahr 2020/2021.

 

Bei Bedarf und Interesse an einem Integrationsplatz für ein Kind mit individuellem Förderbedarf, bitten wir Sie schon jetzt mit uns Kontakt

aufzunehmen.

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften, bitte wir Sie den Impfpass ihres Kindes zur Anmeldung mitzubringen.

 

Wir freuen uns Sie und Ihr Kind in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

Ihr Kindergarten St. Vitus!


Garteneinweihung im Kindergarten St. Vitus                 

 

Mit einem großen Fest mitsamt Gottesdienst ist der neu gestaltete Garten des Kindergarten St. Vitus in Mauerstetten eingeweiht worden. Gemeinsam mit Pfarrer Julius Kreuzer (als Vertreter des Trägers Katholische Kirchenstiftung St. Vitus), Bürgermeister Armin Holderried und Mitgliedern von Gemeinde- und Pfarrgemeinderat feierten zahlreiche Kinder und Eltern die neue bunte Vielfalt des Gartens. Nicht nur Firmen aus der Region hatten bei dem Projekt Hand angelegt, sondern auch viele Eltern halfen kräftig mit.

 

Beim Fest war natürlich besonders für die Kinder einiges geboten, unter anderem eine Hüpfburg, Schminken, Basteln und GoKart-Rennen. „Wir möchten uns bei Kirche und Gemeinde ebenso herzlich bedanken wie bei allen Helferinnen und Helfern, dass unser Garten nun so viel für die Spielfreude der Kinder bietet“, sagte Kindergartenleiterin Manuela Huber.

 


 Kindergarten St. Vitus

 

Besuch im Reisach Früchtegarten

In den letzten zwei Wochen machten sich alle Kindergartenkinder des Kindergartens St. Vitus an einem Vormittag auf den Weg zur Reisachplantage. Die Eichhörnchenkinder wollten wissen, wo denn der Apfelsaft, den sie im Kindergarten trinken, herkommt. Die anderen Gruppen waren zum Rübenziehen und Äpfel pflücken auf der Plantage.

 

Durch die Möglichkeit zur Teilnahme an der Aktion des Amtes für Landwirtschaft und Ernährung „Gesund und fit im Kindergartenalltag“ (dieses Privileg erhielten nur drei Kindergärten im Landkreis), ist es das diesjährige Jahresmotto des gesamten Kindergartens. Die Nähe zur Plantage, die herzliche und kompetente Führung  durch Fam. Niederthanner durch die Plantage und nicht zuletzt die Neugier und der Wissensdurst der Kinder ist der Erfolg dieser Aktion zu verdanken.

 

Einen Apfel zu pflücken und ihn genauer zu betrachten, Gemüsesorten kennenzulernen, die Rüben selbst zu ziehen und in der Anlage zu reinigen, und dann ganz stolz die eigene Rübe nach Hause zu nehmen, begeisterte die Kinder. Spätestens jetzt wusste jedes Kind, dass es sogar Apfelchips gibt und diese auch wunderbar schmecken! Unser herzlichster Dank geht an Fam. Niederthanner für Ihre Zeit und Geduld!

 

 

Beatrice Köber

Kindergarten St. Vitus

 


 

 

Kindergarten St. Vitus Mauerstetten

 

Einweihung des neuen Gartens im Kindergarten St. Vitus am

Samstag, den 12. Oktober 2019

 

 

 

Zur Einweihung unseres neuen Gartens laden wir alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sehr herzlich ein!

Von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr findet ein Tag der offenen Tür mit buntem Programm und Aktionen für Kinder statt.

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

 

 

Auf Ihren Besuch freuen sich

 

 

 Träger                                                           Leitung und Team

 Pfarrer Julius Kreuzer                              Manuela Huber

 


Kath. Pfarramt, Kirchplatz 1, 87665 Mauerstetten

Mauerstetten, den 05. Juni 2019

  

Kindergarten St. Vitus unter neuer Leitung

 

Mit Wirkung zum 01.06.2019 konnte Pfarrer Julius Kreuzer Frau Manuela Huber zur neuen Leitung des Kindergartens St. Vitus bestellen. Als stellvertretende Leitung wurde Frau Julia Nehrke berufen.

 

Nach dem Weggang der bisherigen Leiterin, Frau Michaela Kaspar-Krätschmer, war die Kirchenstiftung St. Vitus bemüht, rasch eine Lösung für die Leitungsaufgaben des Kindergartens zu finden. Mit zwei erfahrenen Kräften aus den eigenen Reihen bot sich hier eine erfolgversprechende Möglichkeit an.

 

Manuela Huber ist seit 2002 als Erzieherin im Kindergarten St. Vitus tätig und leitete zu letzt die Bärengruppe. Seit 2017 hatte sie bereits die stellvertretende Leitung inne.

 

Julia Nehrke, ebenfalls Erzieherin, gehört seit 2011 zum Kiga-Team von St. Vitus und leitet die Strolche-Gruppe.

 

Beiden Damen ist es ein Anliegen, die Kompetenzen und Persönlichkeiten unserer Kinder zu fördern und zu stärken und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team, mit den Eltern, dem Elternbeirat, der Schule und dem Träger zu pflegen.

Wir wünschen den Beiden gutes Gelingen und viel Freude an Ihrer erfüllenden Aufgabe.

 

Kirchenstiftung St. Vitus
Josef Häusler, Kirchenpfleger

 


Wir fangen jetzt an…

 

... so erklang das Eröffnungslied der Kindergartenkinder an ihrem Sommerfest am 23.Juli. Und viele Familien sind der Einladung, im inzwischen schön eingewachsenen Garten, gefolgt.

 

Hand in Hand wurde das Fest geplant und vorbereitet. Die Kinder haben ihr geübtes Lied vorgetragen, die Yogakinder haben den Sonnengruß vorgeführt und die Schlaubischlümpfe haben sich mit einem fetzigen Vorschulrap vom Kindergarten verabschiedet.

 

Viele fleißige Hände aus den Reihen der Elternvertreter haben die Sitzgelegenheiten aufgebaut, Luftballonkünstler organisiert und eine Feuerwehrstation hat die Hitze erträglich werden lassen.

 

Die Vielfältigkeit der Familien im Kindergarten wurde am reichlich ausgestatteten, bunt gemischten Büffet deutlich.

 

                                                 Für Abwechslung sorgten noch die Fotobox und der DANKESCHÖN-Flashmob des                                                                        Kindergartenteam an die Unterstützer des Kindergartens.

 

 

                                                 Bleibt nur noch zu sagen: „Schön war`s!

 

                                                 Manuela Huber

                                                 Kindergartenleiterin

 

So findet man uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kindergarten St. Vitus
Am alten Sportplatz 2
87665 Mauerstetten
Tel.: 08341 81444
Mail :  kiga.mauerstetten@bistum-augsburg.de